mp3DirectCut 2.19

Die Freeware lässt den Nutzer MP3-Dateien zurechtschneiden

  • Kategorie:

    Editor

  • Version:

    2.19

  • Arbeitet unter:

    Windows 8 / Windows 7 / Windows Vista / Windows 2003 / Windows XP / Windows 2000

  • Programm in:Bei Deutsch
  • Programm-Lizenz:Kostenlos
  • Vote:
    6,2 (138)
mp3DirectCut 2.19
mp3DirectCut 2.13

Hin und wieder entdeckt man einen Song in seiner MP3-Sammlung, der nach dem eigentlichen Musikstück ein langes, leeres Ende aufweist. Hört man sich einen solchen Song auf seinem MP3-Player oder auf der Stereoanlage an, so muss man stets die enthaltene Leerlaufzeit abwarten, ehe das nächste Musikstück startet. Um diesen und ähnliche ärgerliche Fehler schnell aus dem Weg zu räumen, bietet sich das kostenlose Schneideprogramm mp3DirectCut an.

Schneller MP3-Zuschnitt in Echtzeit, ohne Qualitätsverlust

mp3DirectCut ist ein vergleichsweise kleines, aber durchaus feines Bearbeitungstool für Audiofiles, mit dessen Hilfe sich besonders einfach MP3-Dateien schneiden lassen. Während andere Programme die Musikdatei zuerst in eine unkomprimierte WAV-Datei verwandeln und im Anschluss an die Verarbeitung wieder ins MP3-Format zurücksetzen, ermöglicht mp3DirectCut einen direkten Zuschnitt von MP3-Dateien in Echtzeit - auf diese Weise bleibt die Audioqualität eines Songs auch nach der Behandlung identisch.

Kinderleichter Zuschnitt dank praktischem Kurvendiagram

Die Benutzeroberfläche von mp3DirectCut kommt sehr überschaubar daher, wirkt jedoch im Vergleich zu neueren Programmen etwas altbacken. Nichtsdestotrotz erweist sich das Cutten von MP3's als reinstes Kinderspiel, sodass auch unerfahrene Anwender schnell in den Genuss von hervorragenden Ergebnissen gelangen werden. Durch ein eingeblendetes Kurvendiagram kann der Verwender sehr einfach erkennen, an welchen Stellen im Lied leise oder laute Töne bzw. gar keine Musik enthalten ist - diese Stellen lassen sich dementsprechend leicht mit der Maus markieren und anschließend löschen. Besonders praktisch: Um zu überprüfen, ob ein Song optimal zurechtgeschnitten worden ist, lässt sich das Lied direkt im Bearbeitungsfenster Probe hören. Ebenfalls interessant: Das Programm bietet neben der eigentlichen Zuschnittfunktion auch einige kleinere Effekte, wie etwa Fade-in und Fade-out an. Auf diese Weise werden aus den bearbeiteten MP3's in Windeseile kleine musikalische Meisterwerke, die man sich immer wieder gern anhört.

Fazit: Auch wenn die Bearbeitungsfunktionen von mp3DirectCut sehr begrenzt sind: Seine Hauptaufgabe in Form des Zuschnitts von MP3-Dateien beherrscht das Programm so gut, wie kaum ein anderes - was insbesondere der direkten Bearbeitung ohne eine vorherige Umwandlung sowie der einfachen Bedienung des Programms geschuldet ist. Wer leere Stellen oder unschöne Mittelteile aus einer MP3-Datei herausschneiden möchte, kommt um mp3DirectCut nur äußerst schwer herum.

Pro:

  • bearbeitet MP3-Dateien ohne vorheriges Umwandeln in Echtzeit
  • unterstützt Stapelverarbeitung
  • ermöglicht jederzeitiges Probehören der bearbeiteten MP3
  • sehr einfache Handhabung dank selbsterklärender Benutzeroberfläche

Contra:

  • recht altbackendes Design

mp3DirectCut – Die Referenz der Audiobearbeitung

 

Mit dem Programm bzw. der Software mp3DirectCut lassen sich Audiodateien, die im MP3-Format vorliegen müssen, bearbeiten. Es wurde von dem Entwickler Martin Pesch programmiert. Die aktuelle Version von mp3DirectCut liegt in der Version 2.20 vor und wurde am 04. April 2014 veröffentlicht. Diese Version richtet sich in erster Linie an die Nutzerinnen und Nutzer der Betriebssysteme aus der Windows-Reihe (Microsoft). Darüber hinaus existiert jedoch auch ein offizieller Support bzw. eine Unterstützung für das Programm Wine (Das Kürzel Wine steht hierbei für „Wine is not emulator). Mit Hilfe bzw. der Nutzung von Wine ist das Programm mp3DirectCut auch unter verschiedenen Linux-Distributionen nutzbar (inkl. vollem Funktionsumfang). Kategorisch lässt sich die Software in die Reihe der digitalen Audio-Editoren platzieren. Der Funktionsumfang gestaltet sich enorm umfangreich. So lassen sich beispielsweise MP3-Dateien (hierunter zählen aufgrund der Artverwandtheit auch MP2- und AAC-Dateien) zuschneiden (cut), be- bzw. abschneiden (crop), einzelne Teile bzw. Parts kopieren (copy) und einfügen (paste) und auch sogenannte fades (fade-in / fade-out) generieren. Das besondere an dieser Stelle ist hierbei die Tatsache, dass mp3DirectCut den Track bzw. die MP3-Datei nicht erneut dekodieren / kodieren oder neu encoden muss. Ferner können über eine bestimmte Einstellungsmöglichkeit Teile des Tracks / der MP3-Datei, die die Nutzerin bzw. der Nutzer selbst bestimmen kann, in ihrer Lautstärke (Volumen) variiert bzw. angepasst und modifiziert werden. Das Programm mp3DirectCut unterstützt außerdem die Funktion der Audio-Anpassung sowie die automatische Pausen-Erkennung. Die Pause registriert die Software hierbei über die silence-detection. Das Programm sucht demnach also gezielt nach leisen bzw. tonlosen Stellen innerhalb des Tracks bzw. der MP3-Datei.

 

mp3DirectCut kann sehr große Audiodateien (sofern das Format unterstützt wird) in kleinere Dateien splitten respektive teilen. Der Teilungspunkt innerhalb des Tracks / der MP3-Datei wird hierbei durch sogenannte cue-points gesetzt. Diese cue-points können auf zwei verschiedenen Wegen dem Track hinzugefügt werden. Entweder setzt mp3DirectCut selbständig die cue-points und nutzt hierfür die intelligenten Parameter (wie beispielsweise die o. g. silence detection), oder die Nutzerinnen und Nutzer des Programms setzen die entsprechenden Punkte / cue-points in Eigenregie. Darüber hinaus ist mp3DirectCut in der Lage, Audioaufnahmen direkt als MP3-Datei über die im PC verbaute Audiokarte / Soundkarte aufzunehmen. Die auf diesem Wege generierte MP3-Datei lässt sich im Anschluss wieder (bei Bedarf) durch die Nutzerinnen und Nutzer mit Hilfe der o. g. Funktionen bearbeiten und den eigenen Bedürfnis nach anpassen.

 

Das Programm mp3DirectCut bietet viele verschiedene und vielfältige Möglichkeiten der Audiobearbeitung. Die Vorzüge, aber auch die Nachteile sollen anhand der folgenden Übersicht kurz und prägnant dargestellt bzw. in komprimierter Form wiedergegeben werden.

 

Vorteile

  • Das Programm steht kostenlos zur Verfügung (ist somit Freeware)
  • Das Programm ist sehr leicht zu bedienen
  • Das Prorgamm ist einsteigerfreundlich
  • Das Programm kann mit Hilfe von Wine auch auf Linux-Distributionen genutzt werden

 

Nachteile

  • Das Programm bietet keine Mac OS X-Unterstützung
  • Das Programm ist – wie der Name schon sagt – im Wesentlichen auf das MP3-Format beschränkt
  • Das Programm ist offiziell nicht in deutscher Sprachausgabe erhältlich

Andere zu erwägende Programme

  • Medieval CUE Splitter 1.2
    Medieval CUE Splitter

    Mit diesem kostenlosen Tool können einzelne Songs aus größeren Audiodateien getrennt werden

  • Merge MP3 0.1m
    Merge MP3

    Mit der Software vereinen Nutzer mehrere Sound-Dateien zu einer Audio-Spur

  • Power Sound Editor 7.8.1
    Power Sound Editor

    Musikdateien einfach bearbeiten oder schneiden

  • Virtual Audio Cable 4.14
    Virtual Audio Cable

    Das Tool erlaubt die sofortige Bearbeitung von Audio-Dateien aus dem Internet

User Meinungen auf mp3DirectCut